AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der LEBEN+ASTROLOGIE-SCHULE LAS in 7000 Chur

Verwender der AGB ist die LEBEN+ASTROLOGIE-SCHULE LAS (im Folgenden LAS genannt) mit Sitz in 7000 Chur, Tittwiesenstrasse 27; Inhaberin: Regina Casanova.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen haben für alle Events, Workshops, Seminare, Kurse, Aus- und Weiterbildungen (nachfolgend Veranstaltungen genannt) Gültigkeit, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Davon ausgenommen sind LAS-Reisen.

  • 1 Teilnahmebedingungen

1.1 Als rechtsgültige Anmeldung gilt das unterschriebene Anmeldeformular, die telefonische oder elektronische Anmeldung (Fax, E-Mail, SMS, Whatsapp oder online). Eine Anmeldung ist verbindlich, sofern die wesentlichen Vertragsbestandteile (Preis,  Leistung und Termin) feststehen. Diesem Angebot liegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde.

1.2 Durch die Unterzeichnung der Anmeldung oder die Übermittlung der elektronischen Anmeldung verpflichtet sich der/die          Teilnehmer/in, oder bei Minderjährigen deren gesetzliche/r Vertreter/in, Veranstaltungskosten zu den in der Ausschreibung           festgelegten Konditionen bezüglich Höhe und Fälligkeit zu bezahlen.

1.3 Die LAS behält sich das Recht vor, ausstehende Veranstaltungskosten zu mahnen und betreiben sowie einen Verzugszins von              5% ab Fälligkeitsdatum zu erheben.

1.4 Die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen der LAS ist begrenzt. Deshalb werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs       berücksichtigt. LAS behält sich vor, die Anmeldung eines/r Teilnehmers/in abzulehnen, wenn die Höchstteilnehmerzahl einer Veranstaltung erreicht ist. Der/die Teilnehmerin erhält in einem solchen Fall spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine           Benachrichtigung.

1.5 Jede/r Teilnehmer/in übernimmt die volle Verantwortung für die Erfahrungen und Aktivitäten an der Veranstaltung. Was an der       Veranstaltung erlebt und erzählt wird, darf nicht ausserhalb der Veranstaltung weitererzählt werden. Mit Akzeptierung dieser   AGB verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in zur Verschwiegenheit und haftet für alle selbstverursachten Schäden, die auf dem Weg oder im Veranstaltungsraum entstehen können.

1.6 Sofern Veranstaltungen auf Tonband, Video, Bildern und/oder Fotografien aufgezeichnet werden, erklärt der/die Teilnehmer/in               sich durch Akzeptierung der AGB einverstanden damit, dass diese Aufzeichnungen ohne vorherige oder zusätzliche Einver- ständnis-Erklärung verwendet werden dürfen.

1.7 Die Veranstaltungen der LAS sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychiatrische Behandlung.

  • 2 Organisation

2.1 Die LAS garantiert dem/der Teilnehmer/in eine sorgfältige, zielgerichtete Vermittlung des Veranstaltungs-Inhalts. Die LAS       vermittelt Wissen und Erkenntnisse im Rahmen der erfolgten Ausschreibung. Die LAS behält sich jedoch das Recht vor,            Änderungen und Anpassungen ohne Ankündigung vorzunehmen, die jedoch das eigentliche Veranstaltungsziel nicht grund-     sätzlich verändern.

2.2 Verschiebungen von Veranstaltungen, wie auch von einzelnen Einheiten davon, von max. 12 Wochen gelten als Änderungen der Organisation und nicht als Absage einer Veranstaltung.

2.3 Die Veranstaltungen werden nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt. Die LAS behält sich vor, bei mangelnder Beteili-             gung oder aufgrund anderer, von der LAS nicht zu vertretender Gründe, angekündigte Veranstaltungen abzusagen. Bereits   bezahlte Veranstaltungskosten werden rückerstattet. Weitergehende Ansprüche der Teilnehmer/innen, insbesondere Schaden-   ersatzansprüche bei Änderungen oder Absage einer Veranstaltung sind ausdrücklich ausgeschlossen.

2.4 Die Veranstaltungen finden jeweils an den von der LAS festgelegten Orten statt. Die LAS behält sich jedoch das Recht vor,     Veranstaltungsorte kurzfristig zu ändern.

2.5 Änderungen von Veranstaltungsorten gelten als Änderungen der Organisation und nicht als Absage einer Veranstaltung.

3 Zahlungsvereinbarungen und Leistungsumfang

3.1 Mit der Zusendung einer Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer/innen eine Rechnung, welche gemäss den darin aufge- führten Raten und Fälligkeiten ohne Abzug zu begleichen ist. Die Zahlungen erfolgen unter Verwendung der dieser Rechnung    beigelegten Einzahlungsscheine.

3.2 Im Veranstaltungspreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: Organisation und Durchführung der       angebotenen Veranstaltungen. Durch die LAS abgegebene Unterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung be- stimmt. Vervielfältigung, Nachdruck, Übersetzung und Weitergabe an Dritte darf nicht ohne Zustimmung durch LAS erfolgen.

3.3 Unterkunft und Verpflegung während der Dauer der Veranstaltung gehören nicht zum Leistungsumfang.

  • 4 Rücktritt von der Anmeldung

4.1 Nach Zustellung der rechtsgültigen Anmeldung gemäss §1.1 hat der/die Teilnehmer/in das Recht innert 10 Tagen ab Anmel-  dungszustellung mit eingeschriebenem Brief kostenlos von der Anmeldung zurückzutreten sofern der Veranstaltungsbeginn           nicht weniger als 3 Monate in der Zukunft liegt.

4.2 Erfolgt die Abmeldung (Rücktritt von der Anmeldung) weniger als 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn oder mehr als 10 Tage ab       Anmeldung gemäss §1.1 gilt Folgendes:

  • Bei einer Abmeldung bis zum 30. Tag vor Kursbeginn sind 25 % der Veranstaltungskosten zu bezahlen.
  • Bei einer Abmeldung ab dem 29. und bis zum 15. Tag vor Veranstaltungsbeginn sind 50 % der Veranstaltungskosten zu                   bezahlen.
  • Bei einer Abmeldung ab dem 14. Tag vor Veranstaltungsbeginn sind 100% der Veranstaltungskosten zu bezahlen.

4.3 Nach Veranstaltungsbeginn ist eine Abmeldung (Rücktritt von der Abmeldung) nicht mehr möglich. Es sind 100% der Veranstal-      tungskosten zu bezahlen.

4.4 Ein Rücktritt der Anmeldung von bereits bezahlten Veranstaltungen ist nicht möglich. Die LAS stattet zu keiner Zeit bereits      bezahlte Veranstaltungskosten zurück.

4.5 Für Ferien, Militär, Krankheit, Unfall und berufsbedingte Abwesenheit kann kein Abzug von den Veranstaltungskosten gemacht             werden.

  • 6 Haftung

6.1 Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit oder Tod einer/s Dozent/in oder der Veranstaltungsleitung, bei zu geringer     Teilnehmerzahl oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung.

6.2 Bei Ausfall oder Absage der Veranstaltung durch die LAS gemäss § 6.1 sind die Veranstaltungskosten durch den/die Teilneh- mer/in zu 100% zu bezahlen. Bereits bezahlte Veranstaltungskosten werden nicht rückerstattet. Weitergehende Ansprüche der    Teilnehmer/innen, insbesondere Schadenersatzansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen.

6.3 Für Gegenstände die an Veranstaltungen der LAS mitgenommen oder dort deponiert werden oder für sonstige unmittelbare    Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten,   Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen die LAS und/oder Regina Casanova als Inhaberin der LAS keinerlei        Haftung.

6.4 Der Abschluss einer Unfall- sowie Haftpflichtversicherung ist Sache des/der Teilnehmer/in.

  • 7 Datenschutz

7.1 Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes       (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer

persönlichen Daten.

7.2 Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Post- oder E-Mail-Adresse etc. werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben. Diese Daten werden von der LAS erfasst und gespeichert. Sie dienen jedoch ausschliess-    lich der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der LAS. Diese Daten werden ausserdem aus steuerrechtlichen       Gründen gespeichert, Dritten aber unzugänglich gemacht.

  • 8 Gerichtsstand

8.1 Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Chur. LAS hat jedoch das Recht, den die Teilnehmer/in auch an ihrem    Wohnsitz zu belangen.

8.2 Es gilt schweizerisches Recht.

8.3 Mündliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit.

8.4 Werden einzelne Punkte der AGB ungültig, so bleiben die übrigen in Kraft.

Chur, im Januar 2019